Nachhaltige Vorsätze? Entdecke unsere wiederverwendbaren Produkte.
Keine Sorge, deine Vagina endet bei deinem Muttermund. Deine Menstruationstasse kann nicht daran vorbei und irgendwo in deinem Inneren verlorengehen. Wenn deine Tasse festzuhängen scheint, ist möglicherweise der Unterdruck noch nicht gelöst. Wichtig ist, dass du auf keinen Fall am Stiel ziehst – dadurch verstärkt sich der Unterdruck nur noch mehr. Der Stiel dient allein als Hilfsmittel, damit du die Unterseite der Tasse leichter findest.
Wenn sich die Tasse nicht herausnehmen lässt, musst du zuerst den Unterdruck lösen. Drücke dazu den Boden der Tasse (den gerippten Bereich oberhalb des Stiels) zusammen. Wenn das nicht klappt, kannst du versuchen, mit deinen Fingern vorsichtig am Tassenrand entlangzufahren. Gelingt es dir, eine Öffnung zu erzeugen, dann ist der Unterdruck gelöst und du kannst die Tasse vorsichtig an der Unterseite herausziehen.
Am besten versuchst du, dich ganz zu entspannen, um das Vakuum zu lösen. Mach dir nicht zu viele Gedanke und atme tief durch. Wenn du das Vakuum gelöst hast, kannst du die Beckenbodenmuskulatur leicht anspannen. So lässt sich die Tasse leichter herausnehmen.

10 % Rabatt auf deine nächste Bestellung?

Melde dich zu unserem vulvatastischen Newsletter an und erhalte 10 % Rabatt auf deinen nächsten Einkauf bei Yoni. Verlockend, oder?

Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und schon hast du den Rabattcode in deiner Inbox.